TRÄUME

Ein Ort für Musik, Kunst, Kreativität, Gesundheit und Workshops aller Art.

Im Haus kommen 17 Leute bequem unter, wenn es etwas enger sein darf auch ein paar mehr.


Es gibt:

  • 3 Einzelzimmer, die zu Doppelzimmern aufgebettet werden können
  • 3 Doppelzimmer
  • 2 Dreibettzimmer
  • Kaminzimmer mit französischem Bett und Klapp-Schlafcouch (140 x 200)
  • 10 Klappmatratzen
  • 2 Futons auf der Galerie (jeweils 140 cm breit)
  • Gruppenraum mit Flügel (45 qm)
  • 3 Bäder mit Toiletten
  • 2 Küchen


Von Frühling bis Herbst kommen dazu:

  • weiterer Gruppenraum (30 qm), das sogenannte Atelier
  • eine Küche im Garten
  • weitere Duschen und Toiletten im Garten
  • ein Bauwagen


In den Küchen kann ausgiebigst gekocht werden. Außerdem gibt es mehrere Restaurants in der Nähe. Es ist aber auch möglich, sich das Essen von Familie Bublitz, der ortsansässigen Fleischerei (033704 61454) oder dem Gasthof Reuner aus Glashütte (033704 67065 oder 0171 7304339) bringen zu lassen.


Für Gruppen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren möchten, könnten wir auch versuchen eine Seminarköchin zu vermitteln.


SCHEUNE

Eine Scheune mit 160 qm für Theateraufführungen, Konzerte etc.

PREISE

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Gruppen.

Der Mindestpreis pro Tag beträgt 200 €.


Zimmer:

25 € Einzelzimmer

40 € Doppelzimmer

45 € Dreibettzimmer


Gruppenraum:

30 € Raum 45 m² pro Tag

10 € Flügelbenutzung pro Tag


Sonstiges:

10 € Matratze/Futon pro Pers.

5 € pro Tagesgast


Atelier:

von Frühling bis Herbst

30 € Raum 30 qm


Bauwagen:

20 € mit einer Person

30 € mit 2 Personen

40 € mit 3 Personen

50 € mit 4 Personen


Die Preise verstehen sich als Preise pro Tag.

Hinzu kommt die Reinigungsgebühr: pro Zimmer 5 €, pro benutzter Küche, Toilette und Bad 10 €.

Bettzeug und Handtücher bitten wir mitzubringen. Nur im Notfall können sie für 10 € ausgeliehen werden.

REISE

Mit der Bahn:

von Berlin aus eine gute Stunde Zugfahrt plus 10 min. zu Fuß.


Mit dem RE 5 Richtung Elsterwerda bis Klasdorf fahren.


Achtung:

die Station heißt bei der Bahnauskunft KLASDORF GLASHÜTTE, diesen Bahnhof gibt es aber gar nicht. Also unbedingt in KLASDORF aussteigen, das ist eine Station nach Baruth. Dann muss man über die neue Fußgängerbrücke um die Gleise zu überqueren. Wenn man beim Bahnhof ist den asphaltierten Weg durch den Wald hindurch bis nach Klasdorf gehen. Dort hält man sich rechts und gelangt so in die Klasdorfer Straße Nr. 9.




Mit dem Auto:

von Schöneberg etwa 50 min.

Autobahn A 13 (Berlin - Dresden) bis zur Abfahrt 5b: Baruth. Dann rechts abbiegen in Richtung Baruth. Bei Dornswalde links abbiegen und der Ausschilderung nach Glashütte folgen. Durch Glashütte hindurch immer geradeaus bis nach Klasdorf, dort die 1. links, in die Klasdorfer Straße Nr. 9.



Mit dem Fahrrad:

Wir liegen hier direkt am Fläming Scate.

LISTEN


Downloads als PDF:

Inventarliste

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Dachgeschoss

Grundriss Galerie

Übersichtsplan des Grundstücks


TÜCKEN

hier finden Sie das berühmte Kleingedruckte:

1. Die Stornierungsbedingungen:

  • ab der Buchung: 20 € pro reserviertem Tag
  • ab 4 Monaten vor der geplanten Anreise: 50 € pro reserviertem Tag
  • ab 3 Monaten vor der geplanten Anreise: 100 € pro reserviertem Tag
  • ab 2 Monaten vor der geplanten Anreise: 150 € pro reserviertem Tag
  • ab 1 Monat vor der geplanten Anreise: 200 € pro reserviertem Tag

2. Schäden

Für alle von den Nutzer/innen verursachte Schäden kommen diese selber auf.

3. An- und Abreise

Am Anreisetag steht das Haus ab 17 Uhr zur Verfügung. Die Abreise sollte bis 14 Uhr erfolgen. Falls die Zeiten ungünstig sind, können wir auch eventuell etwas anderes vereinbaren.

4. Hausschuhe

Wir bitten Sie Hausschuhe mitzubringen, da auf allen Holzböden Hausschuhgebot ist.

5. Haustiere

ausser Mäusen sind von unserem Kater nicht erwünscht!

6. Musik 

Bitte keine Musik aus der Konserve im Garten, selbst gemachte Musik ist immer willkommen :-)

7. Partys & Feiern

Da wir unsere Nachbarn und auch uns selbst schonen wollen, können keine Partys mehr bei uns statt finden.


WIR

Wir leben beide als freie Musiker in Klasdorf und Berlin: Petra Liesenfeld (Gesang) und Klaus Axenkopf (Kontrabaß). Unsere gemeinsamen Projekte bewegen sich zwischen Jazz, Tango und Eigenem. Wir geben auch Workshops.


Adresse:

Kulturhof KLASDORF

Klasdorfer Str. 9

15837 Baruth OT Klasdorf

Telefon:

033704 689 331

Mobil:

Petra Liesenfeld: 0151 20 10 35 40

Klaus Axenkopf: 0172 325 12 70

Mail:

petra.liesenfeld@web.de

axenkopf@gmx.de

Pusel&Icke
HIER

zu Pferd:

Unser Freund Detlef Bublitz (033704 61454) bietet Kutsch- und Kremserfahrten an. Die erste Stunde kostet 120 €, jede weitere 60 €. Je nach Körperumfang passen bis zu 18 Leute auf den Kremser. Er macht auch Mondscheinfahrten. Auf Wunsch auch gern mit Verpflegung.

Die Fahren müssen eine Woche vorher gebucht werden.


zu Fuß:

www.teltow-flaeming.de

Landschaft ohne Ende


www.bahnhof-klasdorf.de

der Bahnhof Klasdorf (10 min. zu Fuß) mit Café und Kulturveranstaltungen


www.waldschlösschen-klasdorf.de

ein kleines, leckeres Restaurant. in 10. min. zu Fuß erreichbar


www.museumsdorf-glashuette.de

das Museumsdorf Glashütte mit Leinenkontor, Schokolaterie, Restaurant und vielen weiteren kleinen Läden (30 min. zu Fuß)


www.museum-glashuette.de

Museum


www.galerie-packschuppen.de

Galerie


schaufenster-des-flaemings.de

Töpferei mit Café


www.weinsalon-glashuette.de

Weinkontor


www.flaeming-skate.de

die Skaterstrecke Flämingskate


www.wildpark-johannismuehle.de

der Wildpark Johannismühle (20 min. zu Fuß)


mit dem Auto:


www.stadt-baruth-mark.de

Baruth (5 km) mit vielen Geschäften


www.alte-schule-baruth.de

Kunstgalerie


www.i-ku.net

Kunstgalerie


www.barutherweinberg.de

Weinberg


www.belvedere-baruth.de

Pizzeria


www.altes-schloss-baruth.de

Schloss mit gelegentlichen Veranstaltungen und Platz für Familienfeiern


3 Supermärkte

und einen fast stündlich angefahrenen Bahnhof


www.tropical-islands.de

Tropical Island (16 km)


für Party- und Hochzeitswütige:


Für Partys und Hochzeiten empfehlen wir:

das Schloss Zinna von Claudia Gröhn (03372 44 32 72), cg.klosterzinna@gmail.com 

oder die Hochzeitsscheune von Gina Boche (0174 186 97 52).


auf Anfrage:


Falls Ihr aber eine Band für Eure Feier sucht:


DARF ICH BITTEN

Quartett mit Gesang, Querflöte, Gitarre, Kontrabass: die etwas andere Tanzkapelle von Straußwalzern über Bossa, Swing, bis hin zu den Discoknallern


MEDIA LUNA

Trio mit Gesang, Bandoneon, Kontrabass: Argentinischer Tango


TANGOPLANET

Trio mit Gesang, Bajan, Kontrabass: Tangos aus aller Welt


LIZZ

Duo mit Gesang und Kontrabass: Jazz, Tangos, Eigenes



Für die, die Lust haben, tiefer in die Musik einzutauchen:


Wir geben im Frühling und Herbst jeweils Musikworkshops

Gesang Petra Liesenfeld (0151 20 10 35 40)

Kontrabass Klaus Axenkopf (0172 325 12 70)

Gitarre Peter Kuhz

www.peterkuhz.de


IMPRESSUM+AGB
IMPRESSUM

Petra Liesenfeld

Klaus Axenkopf

Klasdorfer Str. 9

15837 Baruth OT Klasdorf

Telefon:

033704 689 331

Mail:

petra.liesenfeld@web.de

axenkopf@gmx.de



Die Zusammenstellung der Informationen auf www.kulturhofklasdorf.de
wurde mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Dennoch kann keinerlei
Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der
bereitgestellten Daten und Informationen übernommen werden.
Haftungsansprüche gegen die Seitenbetreiber für dieses www-Angebot für
Schäden materieller oder immaterieller Art sind, soweit nicht Vorsatz
oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen. Auch eine Haftung
für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen
Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht.
Für die Inhalte der von uns verlinkten Fremdangebote sind die jeweiligen
Herausgeber verantwortlich.


Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)Petra Liesenfeld; Klaus Axenkopf
Klasdorfer Straße 9
15837 Baruth/M Deutschland
petra.liesenfeld@web.de
axenkopf@gmx.de
www.kulturhofklasdorf.de/impre...

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.


„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.


Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.</p><h3 id="dsg-general-securitymeasures">Sicherheitsmaßnahmen</h3><p>Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.
Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).</p><h3 id="dsg-general-rightssubject">Rechte der betroffenen Personen</h3><p>Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe)


Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Agenturdienstleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen zu denen konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Software- und Designentwicklung/-beratung oder Pflege, Umsetzung von Kampagnen und Prozessen/ Handling, Serveradministration, Datenanalyse/ Beratungsleistungen und Schulungsleistungen gehören.
Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten Verarbeitung sind. Zu den Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemäßen Zwecken.


 Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die uns gegenüber im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, löschen wir die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsätzlich nach Ende des Auftrags.Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke


AGB

Geltungsbereich 1.1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Zimmern zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen. Sie können durch im Einzelfall ausgehandelte Bedingungen ersetzt werden. Diese AGB sind für jeden Kunden und Gast im Kulturhof Klasdorf oder im Internetauftritt des Kulturhof Klasdorf einsehbar.
1.2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Kulturhof Klasdorf.
1.3. Das Kulturhof Klasdorf ist ein Nichtraucherhaus. Dies gilt für alle Räumlichkeiten des Kulturhof Klasdorf 

2. Vertragsabschluss 2.1. Der Beherbergungsvertrag gilt als abgeschlossen, wenn die Bereitstellung eines Zimmers vom Gast telefonisch, per E-Mail, Internet oder Fax reserviert und von uns bestätigt worden ist. Die Bestätigung des Kulturhof Klasdorf kann ebenfalls telefonisch, per E-Mail, Fax oder auf Wunsch auch auf dem Briefweg erfolgen. Ein Beherbergungsvertrag ist auch durch schlüssiges Verhalten zustande gekommen, insbesondere, wenn ein Zimmer bestellt und bereitgestellt ist und aus Zeitgründen eine explizite Zusage nicht möglich ist.
2.2. Vertragspartner sind der Kulturhof Klasdorf (vertreten durch Petra Liesenfeld und Klaus Axenkopf) und der Gast. Handelt ein Besteller im Auftrag oder für von ihm angemeldete Gäste, so hat er für die hierdurch begründeten Verbindlichkeiten und alle Verpflichtungen aus dem Pensionsaufnahmevertrag ein zu stehen. 

3. Leistungen, Preise, Zahlung 3.1. Der Kulturhof Klasdorf ist verpflichtet, die vom Gast bzw. Besteller gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
3.2. Der gesamte Rechnungsbetrag ist in Bar vor Ort oder auf Rechnung, am Ende des Aufenthalts zu begleichen. Schecks, Kredit- oder EC-Karten können nicht angenommen werden. Bei einer früheren Abreise (aus welchem Anlass auch immer) bleibt der gesamte Betrag fällig
3.3. Die Geltendmachung weiterer Schäden, insbesondere der Ausfall anderweitiger Vermietung, bleibt dem Kulturhof Klasdorf vorbehalten. Rechnungen des Kulturhof Klasdorf sind ohne Ausnahme binnen 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug ist der Kulturhof Klasdorf berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Leitzins (Hauptrefinanzierungssatz) der Europäischen Zentralbank zu berechnen.
3.4. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Kulturhof Klasdorf allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 10%, anheben.

Der Kulturhof Klasdorf ist berechtigt, bei Vertragsschluss eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine werden schriftlich vereinbart.

4. Storno- und Rücktrittsbedingungen  4.1.Eine Stornierung hat grundsätzlich schriftlich (per E-Mail, Brief, Fax) zu erfolgen. Die Stornogebühren sind wie folgt gestaffelt:

  • ab der Buchung: 20 € pro reserviertem Tag
  • ab 4 Monaten vor der geplanten Anreise: 50 € pro reserviertem Tag
  • ab 3 Monaten vor der geplanten Anreise: 100 € pro reserviertem Tag
  • ab 2 Monaten vor der geplanten Anreise: 150 € pro reserviertem Tag
  • ab 1 Monat vor der geplanten Anreise: 200 € pro reserviertem Tag

Die Stornogebühren werden um die Beträge gemindert, die durch Weitervermietung der reservierten Zimmer seitens des Kulturhof Klasdorf erzielt werden. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass kein Schaden entstanden oder dem Kulturhof Klasdorf entstandener Schaden niedriger als die geforderte Pauschale ist.
4.2. Sofern zwischen dem Kulturhof Klasdorf und dem Gast ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Gast bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Kulturhof Klasdorf auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Kulturhof Klasdorf ausübt.
4.3. Sofern ein Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist der Kulturhof Klasdorf in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, auch wenn der Kunde auf sein Recht zum Rücktritt nicht ausdrücklich verzichtet hat. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung zum vereinbarten Termin nicht geleistet, so ist der Kulturhof Klasdorf ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
4.4. Ferner ist der Kulturhof Klasdorf berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls

  • höhere Gewalt oder andere vom Kulturhof Klasdorf nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen

  • Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden

  • der Kulturhof Klasdorf begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Beherbergungsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Kulturhof Klasdorf in der Öffentlichkeit gefährden kann.

Bei berechtigtem Rücktritt desKulturhof Klasdorf entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz. 4.5. Der Kulturhof Klasdorf hat den Kunden von der Ausübung des Rücktrittsrechts unverzüglich auf den mit dem Kunden praktizierten Kommunikationsweg in Kenntnis zu setzen.

Zimmerbereitstellung, -übergabe und –rückgabe. 5.1. Der Kunde erwirbt, wenn nichts anderes vereinbart ist, keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.
5.2. Check in: ab 17:00
An- und Abreisetag gelten bei der Reservierung als ein Tag, es zählt also die Anzahl der Übernachtungen.
5.3. Check out: bis 14:00

6. Haftung 6.1. Der Gast haftet gegenüber dem Kulturhof Klasdorf für die von ihm oder seinen Gästen verursachten Schäden.
6.2. Der Kulturhof Klasdorf haftet gegenüber dem Gast bzw. dem Vertragspartner nicht, wenn die Leistungserbringung infolge höherer Gewalt unmöglich wird. Der Kulturhof Klasdorf bemüht sich in diesen Fällen um eine anderweitige Beschaffung gleichwertiger Leistungen.
6.3. Es obliegt dem Gast, mitgebrachte Gegenstände gegen Diebstahl oder Beschädigungen oder Zerstörung zu versichern. Eine Haftung desKulturhof Klasdorf bei deren Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Zerstörung wird ausgeschlossen.
6.4. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Kulturhof Klasdorf auftreten, wird der Kulturhof Klasdorf bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Gast seinerseits ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde unverzüglich nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Kulturhof Klasdorf Anzeige macht.
6.5. Der Gast bestätigt, dass er für den Zeitraum des Aufenthaltes im Kulturhof Klasdorf eine gültige Haftpflichtversicherung hat.

7. Schlussbestimmungen 7.1. Erfüllungs- und Zahlungsort ist Baruth/M.
7.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Beherbergungsvertrag und Beherbergung im Kulturhof Klasdorf unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.